IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTS

Genre: DRAMA
Produktionsjahr: 2017
Filmlänge: 102 Minuten
FSK: ab 0
Veröffentlichung: 2017-06-01

In unserer Reihe HIMMELSSTREIFEN - FILM UND GESPRÄCH zeigen wir die Preview von IN ZEITEN DES ABNEHMENDEN LICHTES am MITTWOCH, 1. Juni 2017 Zum Film: Frühherbst 1989 in Ostberlin. Familie Powileit feiert den 90. Geburtstag von Urgroßvater Wilhelm (BRUNO GANZ), einem Ex-Widerstandskämpfer, Exil-Heimkehrer und unverbesserlichen Stalinisten. Zur Feier, die seine Frau Charlotte (HILDEGARD SCHMAHL) ausrichtet, erscheinen Nachbarn und Honoratioren, bringen Blumen und halten Reden, als wäre in der Welt da draußen noch alles beim Alten. Nur einer fehlt, und zwar der Einzige, der nach Ansicht von Charlotte den Tisch fürs kalte Buffet aufstellen kann: ihr Enkel Sascha (ALEXANDER FEHLING). Noch ahnt keiner, dass Sascha wenige Tage zuvor in den Westen abgehauen ist... und dass nach dem Fest nichts mehr so sein wird, wie es war. Aus der Perspektive von Saschas Vater Kurt (SYLVESTER GROTH) - Historiker, Gulag-Überlebender, unglücklich verheiratet mit der Russin Irina (EVGENIA DODYNA) - erleben wir die ''Zeit des abnehmenden Lichts'' als Momentaufnahme kurz vor der Auflösung einer Familie und dem Zerfall eines politischen Systems: ein großes Panorama im Kleinen, mit lakonischem Humor erzählt, das Historie als Familiengeschichte nachfühlbar macht.

zur Filmseite Trailer

Spielzeiten & Tickets

Wählen Sie Ihre Vorstellung.
Hinweis: Vorstellungstermine für die kommende Kinowoche ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

2D Vorstellungen

  • do01.06.
  • fr02.06.
  • sa03.06.
  • so04.06.
  • mo05.06.
  • di06.06.
GLORIAMETROPOLEMCINEMA

Trailer