Sicher sein, wohl fühlen: Hinweise zum Kinobesuch Weiter

News

SIE LIEBEN GUTE UNTERHALTUNG. WIR LIEBEN GUTEN SERVICE.

Damit Ihr Besuch in den Innenstadtkinos rundum zum perfekten Erlebnis wird stehen wir mit bestem Service zur Ihrer Verfügung: Von unseren freundlichen Mitarbeitern im Foyer bis zum zeitsparenden eTicket-Service sowie informativen Newslettern und ausgesuchten Geschenkideen.


KINO-GESCHENKGUTSCHEINE ZUM SOFORT KAUFEN ONLINE ERHÄLTLICH... (Gutscheine sind online und an den Kino-Kassen für Ticket- oder Thekeneinkauf einlösbar und für alle unsere Kinos gültig.). Aktuell bieten wir unsere Klappkarten mit Gutscheinwertkarte auch mit Postversand an. Alle Infos hier

Mehr erfahren

VERÄNDERUNG IN DEN INNENSTADTKINOS AB 2021

VERÄNDERUNG IN DEN INNENSTADTKINOS AB 2021

Liebe Kinobesucher und treue Fans der Innenstadtkinos, ab 2021 gibt es Veränderungen bei uns in den Innenstadtkinos. Schweren Herzens müssen wir uns vom METROPOL als Teil der Innenstadtkinos nach 20 Jahren zum 31.12.2020 trennen. Eine Entscheidung die uns gewiss nicht leicht fällt. Aber die Innenstadtkinos, die dieses Jahr seit 70 Jahren bestehen, bleiben im ursprünglichen Kern mit dem GLORIA, EM und CINEMA im eigenen Gebäude im Marquardtbau erhalten. Und jetzt hoffen wir, dass wir ab Dezember 2020 wieder für Euch Kino machen dürfen!

Mehr erfahren

Die Eberhofer-Krimis erfreuen sich ungebrochen einer riesigen Beliebtheit. Nicht nur die Bücher von Rita Falk, sondern auch die inzwischen sechs Kinoverfilmungen sind Zuschauermagneten und locken von Jahr zu Jahr mehr Publikum ins Kino. KAISERSCHMARRNDRAMA startet so bald wie möglich in den Kinos! Die Idylle des niederbayerischen Provinzpolizisten Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) ist in Gefahr. Das liegt weniger daran, dass das dorfbekannte Webcam-Girl ermordet wurde – diesen Fall geht der Franz mit der gewohnten Tiefenentspanntheit an.

Mehr erfahren

Inspiriert von eigenen Erlebnissen, hat Julia von Heinz zusammen mit John Quester das Drehbuch geschrieben. In der Hauptrolle fasziniert Mala Emde („303“) als kämpferische junge Frau, die im Sturm und Drang der Gefühle vor radikalen Entscheidungen steht. An ihrer Seite erweisen sich Noah Saavedra („Freud“), Tonio Schneider und Luisa-Céline Gaffron („Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“) als nicht minder aufregende Entdeckungen. AB DEZEMBER WIEDER IM PROGRAMM!

Mehr erfahren