STUTTGARTER BALLETT ZEIGT ROMEO & JULIA

STUTTGARTER BALLETT ZEIGT ROMEO & JULIA

Genre: OPER/BALLETT
Produktionsjahr: 2018
Filmlänge: 135 Minuten
FSK: ab 0
Veröffentlichung: 2018-07-13

PREMIERENVORSTELLUNG am Samstag, 13. Juli 2018 der Aufzeichnung „ROMEO & JULIA“ - Vor gut 50 Jahren schuf der Choreograph John Cranko das „Stuttgarter Ballettwunder“ (New York Times). In nur wenigen Jahren machte er die Truppe zu einem Ensemble, das in einem Atemzug mit den Compagnien von Paris, London, New York, Moskau und Sankt Petersburg genannt wird. (Reclams Ballettführer). Bis heute tanzt die Truppe in Stuttgart und im Rahmen internationaler Gastspiele an der Weltspitze. Romeo und Julia, Shakespeares berühmte Liebesgeschichte kongenial vertont von Sergej Prokofjew, zählt zu den bedeutendsten Choreographien Crankos und zu den Meilensteinen der Ballettgeschichte. Mit der Uraufführung 1962 gelang Cranko und dem Stuttgarter Ballett der Durchbruch zum Weltruhm. Von Kritikern und vom Publikum umjubelt, läutete diese Produktion die große Ära des Stuttgarter Balletts ein. 55 Jahre nach der Premiere wurde die legendäre Choreographie erstmals in 4K UHD aufgezeichnet. Für diese Produktion tanzten die Solisten der jungen Generation Seite an Seite mit jenen Tänzern, für die und mit denen John Cranko die Choreographie erarbeitet hatte: Marcia Haydée, die legendäre Julia der Uraufführung und eine der größten Ballerinen unserer Zeit, Egon Madsen und Reid Anderson. Crankos Talent, Geschichten nuanciert zu erzählen, seine klaren, dramatischen Strukturen und die außerordentliche Art und Weise, wie er die Kunst des Pas de deux beherrschte, machen diese Aufführung zu einer Sternstunde nicht nur für Ballettfreunde.

Spielzeiten & Tickets

Wählen Sie Ihre Vorstellung.
Hinweis: Vorstellungstermine für die kommende Kinowoche ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

GLORIAMETROPOLEMCINEMA

Trailer