Sicher sein, wohl fühlen: Hinweise zum Kinobesuch Weiter

OK: 155940

CORTEX

CORTEX

Genre: Thriller
Produktionsjahr: 2020
Filmlänge: 97 Minuten
FSK: ab 16
Veröffentlichung: 2020-10-22

Zwei Männer, zwei Leben, eine schicksalhafte Begegnung: Hagen (Moritz Bleibtreu) plagen unkontrollierte Schlafphasen, in denen er zwischen Traum und Realität nicht mehr unterscheiden kann. Die angeschlagene Beziehung zu seiner Frau Karoline (Nadja Uhl) leidet darunter mit jedem Tag mehr. Ihr Seitensprung mit dem Kleinkriminellen Niko (Jannis Niewöhner) setzt jedoch eine verstörende Verkettung der Geschehnisse in Gang, die das Leben beider Männer drastisch verändert. Ein nicht enden wollender Alptraum zwischen Wirklichkeit und Traum, der eine gnadenlose Spirale in Gang setzt... Kontrolle, Einfluss, Bestimmung. Das Leben folgt festgelegten Routen, die zum Kreislauf unseres Alltags werden. Ein fragiles Konstrukt der Routine, das sich durch Abweichungen in ein zerbrechliches Kartenhaus wandelt. Die Flucht in unbekannte Traumwelten: Ein düsterer Ort, an dem sich Grenzen auflösen und Identitäten verschwimmen. Mit lange nachwirkenden Bildern begibt sich der psychologische Thriller in die dunklen Abgründe zwischen Realität und Traum und schafft dabei eine fiebrige Atmosphäre, die den Zuschauer mit hypnotischer Intensität gefangen nimmt. Hinter CORTEX steht ein Ausnahmetalent des deutschen Films: Moritz Bleibtreu legt mit diesem Film nicht nur ein außergewöhnliches Regiedebüt vor, er überzeugt auch in einer der Hauptrollen, hat das Drehbuch geschrieben und ist mit seiner Produktionsfirma Paloma Entertainment für die Produktion des Films mit verantwortlich. Vor der Kamera von Thomas W. Kiennast (3 Tage in Quiberon, Das finstere Tal) stehen neben Moritz Bleibtreu u.a. Jannis Niewöhner (Jugend ohne Gott, Asphaltgorillas), Nadja Uhl (Sommer vorm Balkon), Marc Hosemann (Der Goldene Handschuh, Steig.Nicht.Aus!), Anna Bederke (Sommerfest, Soul Kitchen) und Nicholas Ofczarek (Der Pass, Braunschlag).

zur Filmseite Trailer

Spielzeiten & Tickets

Wählen Sie Ihre Vorstellung.
Hinweis: Vorstellungstermine für die kommende Kinowoche ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

GLORIAMETROPOLEMCINEMA

Trailer