Kino-Programm

MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

  • Genre: ROMANTIK
  • Filmlänge: 114 Minuten
  • FSK: ab 0

Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von Mamma Mia! sind einige Jahre vergangen, als Sophie (Amanda Seyfried) feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie (Julie Walters) und Tanya (Christine Baranski), an und gibt zu, dass sie sich der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen fühlt. Die beiden erzählen Sophie, wie ihre Mutter Donna damals Sam, Harry und Bill unter der ...

Mehr erfahren
MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN

Spielzeiten & Tickets

2D Vorstellungen

Originalversion

GLORIAMETROPOLEMCINEMA

DIE FARBE DES HORIZONTS

  • Genre: DRAMA/ROMANTIK
  • Filmlänge: 97 Minuten
  • FSK: ab 12

Die lebenslustige Tami (Shailene Woodley) möchte am liebsten die ganze Welt erkunden. Kaum hat die junge Kalifornierin ihren Abschluss in der Tasche, lässt sie sich frei von allen Regeln von einem Traumziel zum nächsten treiben. Als sie ihr Weg schließlich nach Tahiti führt, lernt sie den erfahrenen Segler Richard (Sam Claflin) kennen. Bis über beide Ohren verliebt entschließen sich Tami und Richard gemeinsam in See zu stechen und sich in das Abenteuer ihres Lebens zu stürzen. Doch ...

Mehr erfahren
DIE FARBE DES HORIZONTS

Spielzeiten & Tickets

2D Vorstellungen

GLORIAMETROPOLEMCINEMA

DIE FISCHERIN VOM BODENSEE

  • Genre: KOMÖDIE/ROMANTIK
  • Filmlänge: 90 Minuten
  • FSK: ab 6

Die Fischerin vom Bodensee ist ein deutscher Heimatfilm aus dem Jahr 1956 bei dem Harald Reinl Regie führte. Die Hauptrollen sind mit Marianne Hold und Gerhard Riedmann sowie Annie Rosar und Joe Stöckel besetzt. Erscheinungsdatum: 24. Juli 1956 (Ersterscheinung)

Mehr erfahren
DIE FISCHERIN VOM BODENSEE

Spielzeiten & Tickets

2D Vorstellungen

GLORIAMETROPOLEMCINEMA

LOVE, SIMON

  • Genre: ROMANTIK/DRAMA
  • Filmlänge: 110 Minuten
  • FSK: ab 0

Jeder verdient eine große Liebesgeschichte. Aber für den 17-jährigen Simon Spier ist es etwas komplizierter: Er muss Familie und Freunden noch erzählen, dass er schwul ist, und kennt nicht einmal die Identität des Klassenkameraden, in den er sich online verliebt hat. Beide Probleme zu lösen, erweist sich als gleichzeitig unglaublich witzig, angsteinflößend und lebensverändernd. Inszeniert von Greg Berlanti („Dawson’s Creek“, „Brothers & Sisters“), geschrieben von Isaac ...

Mehr erfahren
LOVE, SIMON

Spielzeiten & Tickets

2D Vorstellungen

GLORIAMETROPOLEMCINEMA