OK: 331908 innenstadtkinos Stuttgart – REIF FÜR DIE INSEL
Reif für die Insel

REIF FÜR DIE INSEL

KOMÖDIE  |  111 Minuten  |  FSK ab 12  |  2023

Als Teenager waren Blandine (Olivia Côte) und Magalie (Laure Calamy) unzertrennlich, doch irgendwann verloren sie sich aus den Augen. Als sich nach 30 Jahren und etlichen Lebenserfahrungen später ihre Wege wieder kreuzen, lassen die beiden Frauen einen Traum von damals wieder aufleben: Eine Reise nach Griechenland, zu einem unvergesslichen Urlaub auf den Kykladen. Doch trotz perfekten Sommerwetters herrscht nicht nur eitel Sonnenschein. Die einstigen Freundinnen müssen feststellen, dass sie inzwischen nicht nur völlig unterschiedliche Vorstellungen von Urlaub und Erholung haben, sondern vom ganzen Leben. Also eine Urlaubspleite auf der ganzen Linie? Nicht ganz. Die Begegnung mit Bijou (Kristin Scott Thomas) gibt der missglückten Nostalgie-Reise noch einmal eine ganz neue Wendung… Regisseur Marc Fitoussi hat, von Beginn seiner Filmkarriere an, immer wieder großartige Frauenrollen perfekt in Szene gesetzt, etwa Sandrine Kiberlain in „Pauline détective“ oder Isabelle Huppert in „Copacabana“. Nun rollt er in seinem neuen Film REIF FÜR DIE INSEL Olivia Côte („Der Rosengarten von Madame Vernet“) und Laure Calamy („Die Verschwundene“) den roten Teppich aus. Olivia Côte brilliert als die in ihren Gewohnheiten festgefahrene Blandine, und Laure Calamy gibt als überschwängliche, lebensfrohe Magalie eine schauspielerische Galavorstellung. Kristin Scott Thomas („Der englische Patient“) komplettiert in der Rolle der fröhlichen Aussteigerin Bijou das Ensemble. Unter Fitoussis Regie, der auch das Drehbuch schrieb, ist eine leichtfüßige, sonnendurchflutete Sommerkomödie entstanden, die bei allem Witz auch tiefer gehende Momente zu bieten hat, wenn Blandine und Magalie sich schließlich der Frage stellen müssen, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist…

Trailer